Puchshop return 14 Tage Rückgaberecht
Puchshop wishlist
Puchshop shopping cart
0
Puchshop.de
Puchshop wishlist
Puchshop shopping cart
0

Erfolgreicher Prolog Puchshop Racing Cup 2022!

Die Saison des Puchshop Racing Cups wurde am Samstag, den 26. März, mit einem erfolgreichen Prolog auf der Rennstrecke De Tippe in Staphorst eröffnet. Bei außergewöhnlich guten Wetterbedingungen machten die Fahrer ihre ersten Meter des Jahres und die Zuschauer genossen die Action auf der Strecke und die Geselligkeit im Fahrerlager.

Zum ersten Mal wurde vor der Saison des Puchshop Racing Cups ein Prolog organisiert. Die Veranstaltung fand auf der Rennstrecke De Tippe in Staphorst statt, der Heimatbasis des Puch Racingteams Staphorst, mit nicht weniger als 6 Fahrern in der Meisterschaft. Ziel des Prologs war es nicht nur, den Fahrern Zeit zu geben, ihre Puch-Renner vor dem Saisonstart ausgiebig zu testen, sondern auch, den Fans einen actionreichen Tag zu bieten. Das Fahrerlager war für die Öffentlichkeit zugänglich und das Team von Puchshop.de war mit einem Stand vertreten. Eine ideale Gelegenheit, den Rennsport mit einem Puch hautnah zu erleben und die Maschinen zu bewundern, oder als "Rookie" die ersten Meter zwischen den erfahrenen Fahrern zu machen. Es gab mehr als genug Fahrzeit mit nicht weniger als zwei einstündigen freien Trainings und einem Trainingsrennen für beide Klassen des Puchshop Racing Cups, die 70ccm Expi- und die 70ccm Standard-Klasse. Die Neulinge machten davon regen Gebrauch, aber auch die Stammfahrer der Expi- und Standardklasse waren dabei. Nicht weniger als 28 Fahrerinnen und Fahrer kamen am frühen Morgen, um das Puchshop-Teamoutfit in Empfang zu nehmen, sich fotografieren zu lassen und interviewt zu werden. Diese Interviews werden während der gesamten Saison in den sozialen Netzwerken des Puchshop Racing Cups zu sehen sein. 


Nachdem die Maschinen im morgendlichen Training perfekt abgestimmt worden waren, folgte nach der Pause ein Demo-Rennen von ehemaligen SOBW-Rennfahrern. Der regelmäßige Puchshop Racing Cup Teilnehmer Twan Dekkers hatte nicht weniger als 4 Puchs dabei, die in den 90er Jahren in der Automatengruppe 1 der SOBW fuhren. Dann waren die Fahrerinnen und Fahrer der 70-ccm-Expi-Klasse an der Reihe, ihr Testrennen zu fahren.


In der Expi-Klasse ist im Grunde alles frei, außer dem Hubraum von bis zu 70 cm³ und dem Vergaserdurchmesser von 24 mm. Der amtierende Meister Bart Dijkhof fehlte, aber der Meister von 2020, Rik van de Steeg, war nach einem Jahr Abwesenheit zurück und zeigte, dass er immer noch weiß, wie man Rennen fährt. Er war der Schnellste des Tages, aber auch Arie Garstman, Rienk van der Weide und Sander Mulder zeigten, dass sie ein gutes Tempo haben.


Die Standardklasse ist als Einstiegsklasse gedacht, mit einem maximalen Hubraum von 70 cm³, 19-mm-Vergasern und einem PSR-Auspuff. Programmierbare Zündungen sind nicht erlaubt, aber die Einstellung des Zylinders ist frei. Dass die Kämpfe auf der Strecke in der Standardklasse nicht weniger spannend sind, haben wir letzte Saison gesehen. Pascal Mussche gewann den Titel und beim Trainingsrennen auf seiner Heimstrecke zeigte der Staphorster, dass er der Stärkste ist. Nachdem er in den ersten 8 Runden einen guten Vorsprung herausgefahren hatte, beschloss er, seinen Motor für die Rennsaison zu schonen und fuhr ins Fahrerlager. Paul Hendriks übernahm dann die Führung und musste alles tun, um sich den Zweitplatzierten des letzten Jahres, Jordi Minnen, vom Leib zu halten. Das schien bis zur letzten Kurve zu klappen, als Minnen die Führung übernahm und als Erster abgewinkt wurde. 


Nach den Trainingsläufen war die Strecke für Kevin Trip. Er war der Gewinner einer Aktion, bei der man sich 15 Minuten Fahrzeit auf einem 70er Expi Puch verdienen konnte. Nach einer weiteren Stunde freien Trainings ging der Tag zu Ende und wir konnten von einem sehr erfolgreichen ersten Puchshop Racing Cup Prolog sprechen, der nach Meinung aller Anwesenden wiederholt werden könnte! Der Puchshop Racing Cup wird auch 2022 Teil des KNMV NK Junior Moto Racing sein, mit einem Rennen in De Tippe in Staphorst am Pfingstmontag. Die Fahrerinnen und Fahrer sind optimal darauf vorbereitet, werden die Saison aber erst einmal in Assen eröffnen, am Samstag, den 9. April auf dem TT Junior Track. Alle Rennen sind für die Öffentlichkeit kostenlos zu besuchen und alle Zutaten für eine spannende Rennsaison sind vorhanden!


Kalender Puchshop Racing Cup 2022


9. April - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 1 | TT Junior Track Assen


7. Mai - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 2 | Veldhoven - Rundkurs "De Landsard


21. Mai - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 3 | Assen - TT Junior Track


6. Juni - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 4 | Staphorst


2. / 3. Juli - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 5 | Spa-Francorchamps


24. September - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 6 | Staphorst


1. Oktober - Puchshop Racing Cup 2022 | Rennen 7 | Veldhoven - Rundkurs "De Landsard".


Fotos und Text von Mariska Grob von Motografie.nl

Race 1: TT Junior Track Assen, 9. April 2022
Race 1: TT Junior Track Assen, 9. April 2022...
Race 1: TT Junior Track Assen, 9. April 2022
Unsere Kunden sind sehr zufrieden mit unserem Service!
Puchshop WhatsApp Contact