Europäische MwSt Regeln

Neue europäische Mehrwertsteuerregeln für Webshops treten am 1. Juli 2021 in Kraft

Puchshop.de BV verkauft seine Puch Teile in ganz Europa und damit überschreiten wir die geltende Schwelle von € 10.000,= für den Fernverkaufe. Das bedeutet, dass wir für jedes europäische Land, in das wir Teile an private Verbraucher liefern, Mehrwertsteuer abführen müssen.

Diese EU-Verordnung wird für alle Unternehmen innerhalb Europas gelten. Wir werden die Umsatzsteuererklärungen für alle diese Länder über einen System erledigen. Das bedeutet, dass der im Webshop angezeigte Mehrwertsteuerbetrag pro europäischem Land unterschiedlich sein kann, da nicht jedes Land die gleichen Mehrwertsteuersätze hat.

Was bedeutet das für Sie als Kunde? Grundsätzlich ändert sich für unsere Kunden nichts, wenn Sie in Ihrem Konto im Webshop eingeloggt sind, sehen Sie die Preise für Ihr Land basierend auf den geltenden Mehrwertsteuersätzen. Es kann daher sein, dass ein Kunde in Dänemark, das einen Mehrwertsteuersatz von 25% hat, mehr für ein Produkt aus unserem Webshop bezahlt als beispielsweise ein Kunde aus Deutschland, wo der Mehrwertsteuersatz 19% beträgt. Dies erklärt, warum die Preise im Webshop in verschiedenen Ländern innerhalb Europas unterschiedlich sein können.

Mehr Informationen zur Univerordnung finden Sie hier: https://ec.europa.eu/taxation_customs/business/vat/vat-e-commerce_de

Mehrwertsteuersätze für:

Austria - 20%
Belgium - 21%
Bosnia - 0%
Bulgaria - 21%
Czech Republic - 21%
Denmark - 25%
Deutschland
Estland - 20%
Finland - 24%
France - 20%
Great Britian - 20% oder 0% wenn das Summe über 135 gbp / +/- €160,- ist (sehe Brexit info)
Greece - 24%
Hungary - 27%
Ireland - 23%
Italy - 22%
Kroatia - 25%
Latvia - 21%
Liechtenstein - 0%
Lithuania - 21%
Luxembourg - 17%
Netherlands - 21%
Norway - 0%
Poland - 23%|
Portugal - 23%
Romania - 19%
Serbia - 0%
Slovakia - 20%
Slovenia - 22%
Spain - 21%
Sweden - 25%
Switzerland - 0%
Rest der Welt - 0%